Studium

Das Bachelor-/Mastersystem in Wuppertal

Im Fach Bauingenieurwesen wird an der Bergischen Universität Wuppertal  seit 2003 der Studiengang "Bachelor of Science in Civil Engineering (Bauingenieurwesen)" angeboten. Seit dem Wintersemester 2007/2008 ist der akkreditierte, ebenfalls international anerkannte Studiengang "Master of Science Bauingenieurwesen "Planen, Bauen, Betreiben" gestartet.

 

Der Bachelorstudiengang

Mit dem Bachelorstudiengang kann in einer Regelstudienzeit von 6 Semestern ein erster berufsqualifizierender, international anerkannter Abschluss im Bauingenieurwesen an einer wissenschaftlichen Hochschule erlangt werden ("first cycle degree").

Mit dem Abschluss als Bachelor können in Verbindung mit einem anschließenden, begleiteten Berufspraktikum damit auch die notwendigen professionellen Qualifikationen für eine Aufnahme in die Ingenieurkammer Bau erworben werden.

 

Der Duale Studiengang (Bachelor + Lehre)

Neben dem klassischen Bachelor bietet die Wuppertaler Bauingenieurausbildung den sogenannten "Dualen Studiengang" an! Der Duale Studiengang stellt eine intelligente Verknüpfung von Berufsfachausbildung und Studium dar, bei der sich die Absolventinnen und Absolventen in zwei Bildungsgängen zugleich qualifizieren (Ausbildung in einem Bauberuf und Studium Bauingenieurwesen). Innerhalb von acht Semestern erlangen sie zwei vollwertige Abschlüsse:

  • einen Facharbeiterbrief und den
  • Bachelor of Science Civil Engineering (Bauingenieurwesen).

Die Bergische Universität ist die erste Universität in Deutschland, die einen Dualen Studiengang im Bauingenieurwesen und somit eine sehr praxisnahe Berufsausbildung für die Studierenden anbietet. Das Studium an der Universität vermittelt Methodenkenntnisse und Führungswissen, die berufliche Fachausbildung solide praktische Kenntnisse und wertvolle Erfahrungen für zukünftige Führungskräfte z. B. in der Bauindustrie.

Der Duale Studiengang wurde gemeinsam mit dem Berufsförderungswerk
der Bauindustrie NRW e.V. entwickelt und wird in Kooperation mit den
Bildungszentren des Baugewerbes e.V. angeboten. Diese übernehmen
die überbetriebliche Ausbildung.

Der erfolgreiche Abschluss dieses Studiums berechtigt zu einem Weiterstudium, insbesondere in den Master-Studiengängen der Bergischen Universität.

 

Der Masterstudiengang

Der neu geschaffene und akkreditierte Master M.Sc. Bauingenieurwesen "Planen - Bauen - Betreiben" hat den breiter ausgebildeten, mit wissenschaftlichen Methoden- und Verfahrenskenntnissen ausgestatteten Bauingenieur zum Ziel. Er konzentriert sich auf die integrativen Aufgaben des Bauingenieurs im konstruktiven Ingenieurbau und in der Entwicklung von Verkehrs- und Infrastruktursystemen. Er betrachtet den gesamten Lebenszyklus - von der Entwicklung der ersten Idee zu einem Projekt bis zur Optimierung des Betriebs oder den Rückbau. Eine Kunst, die heute in der Praxis nur noch wenige Bauingenieure beherrschen. So wird auf die reibungslose Ausgestaltung der Schnittstellen zwischen der Planungs-, der Bau- und der Betriebsphase besonderes Augenmerk gelegt.

Der Master dient als "second cycle degree" der Berufsausbildung. Er ist dem bisherherigen Diplomingenieur einer universitären Ausbildung ebenbürtig. Mit dem Master kann ebenfalls die professionellen Qualifikationen für eine Aufnahme in die Ingenieurkammer Bau erworben werden.

 

Spezialisierte Masterstudiengänge

Hierfür bietet der Fachbereich D in Wuppertal weitere spezfische, fachvertiefende Masterstudiengänge an. Diese sind:

Sie können aber auch nach einer Qualifizierungsphase in der Berufspraxis an die Bergische Universität zurückkehren und hier den RICS-akkreditierten Weiterbildungsstudiengang

studieren.

Suche

Aktuelles

  • Exkursion mit der Firma Foamglas nach Tessenderlo (Belgien)
    Am 04.12.2014 findet unter der Leitung von Dr.-Ing. Thomas Duzia, LuFG Baukonstruktionen und...[mehr]
  • Erstiwoche 2014
    Neu an der Uni? Alles Wichtige für dich![mehr]
  • 1. Deutscher Fußverkehrskongress am 15. und 16.09
    Das Lehr- und Forschungsgebiet Straßenverkehrsplanung und -technik richtet am 15. und 16. September...[mehr]
  • IGAW-Exkursion 2014
    29.09.-2.10.2014[mehr]
  • Energieausweise für wissenschaftliche Untersuchungen
    Der Lehrstuhl Baukonstruktionen und Holzbau analysiert auf Initiative von Dr.-Ing. Thomas Duzia...[mehr]